Erkundet eure eigene Stadt!

[one_half]Hi! Schön, dass du da bist. Vielleicht weißt du, dass ich Medienproduktion studiere. Und da ich dies an einer Fachhochschule tue, sind die Prüfungen sehr praxisbezogen.
Eine davon war für das Fach “Gestalterische Ausdrucksmittel” (nicht alle Fächer bei uns sind solche Zungenbrecher). Das Thema war “Mobilität”.
Meine erste Idee war es eine Art Werbeclip zu drehen, über Schuhe, die einen von selber zu einem bestimmten Ort bringen. Ich hatte mir viele Gedanken dazu gemacht und alles fleißig aufgeschrieben.[/one_half] [one_half_last]Doch wie das manchmal so im Studium ist (während man Folgen für seinen YouTube Kanal produziert) wird am Ende die Zeit etwas knapp.
Also tat ich das, was ich am besten konnte und habe mir überlegt, was ich fotografieren könnte. Ich konnte schon immer gut mit Wortspielen umgehen und so dauerte es nicht lange bis ich auf den Titel “Mo-Biele-Tät” kam. Mobilität in Bielefeld halt =)[/one_half_last]

ALLER ANFANG IST SCHWER

[one_third]Es war nicht leicht für mich, einfach mein Equipment zu packen, in die Stadt zu fahren und drauf los zu fotografieren. Da ich wusste, dass ich nicht einfach nur Autos, sondern auch Menschen fotografieren wollte, fühlte ich mich Anfangs wie ein Spanner =).[/one_third] [one_third]Ein unangenehmes Gefühl, seine Kamera in Richtung Menschen zu richten und abzudrücken. Aber sobald man seine ersten paar Bilder macht, wird man lockerer. Man traut sich mehr. Könnte man eigentlich mit Alkohol vergleichen ;-).[/one_third] [one_third_last]Auf einmal hat man keine Angst oder Scham, man möchte einfach nur gute Bilder machen und hält seine Augen ganz weit offen. Man hat diesen fokussierten Blick nach dem nächsten Motiv und vergisst alles um sich herum. Ein sehr cooles Gefühl![/one_third_last] [one_third][/one_third] [one_third][/one_third] [one_third_last][/one_third_last]

ERKUNDET EURE STADT

Schnapp dir deine Kamera und geht raus. Nimm den ersten Bus Richtung Stadt und denk dir auf dem Weg dorthin ein Thema aus.
Versuch nicht einfach alles zu fotografieren. Das wäre zu einfach und langweilig.

Ein paar Beispiele

Hier habe ich dir 3 mögliche Beispielthemen aufgelistet.
Einfach klicken und lesen. Sehr cooler Effekt =)

[one_third][tg_accordion title=”Cafés” icon=”fa-coffee” close=”1″]

Cafés

Fotografiere die verschiedensten Cafés.
Von innen und von außen. Achte auf Details, die typisch für Cafés sind. Trinke danach in ruhe einen Kaffee ;-)[/tg_accordion][/one_third] [one_third][tg_accordion title=”Spiegelungen” icon=”fa-windows” close=”1″]

Spiegelungen

Mach nur Bilder, in denen sich etwas spiegelt.
Schaufenster, Seitenspiegel vom Auto oder platziere deine Sonnenbrille an interessanten stellen.
[/tg_accordion][/one_third] [one_third_last][tg_accordion title=”Zwei Welten” icon=”fa-male” close=”1″]

Zwei Welten

Schaff Kontraste zwischen reich und alt. Aber bitte begegne armen Menschen mit Respekt.
Frag ganz nett, ob du ein Foto machen darfst und gib ihnen auch gerne etwas Geld.
[/tg_accordion][/one_third_last]

_MG_2862

Jetzt bist du dran!

Mach diese Erfahrung und stell dich deiner Angst. Du wirst sehen, es macht mehr Spaß als du denkst. Und das tolle Gefühl nach Hause zu kommen und voller Spannung die Bilder auf den Rechner rüber zuziehen. Für die Frauen dürfte sich das so anfühlen, als wenn man nach Primark nach Hause kommt und erstmal alle sechs Tüten auf dem Boden ausleert.

Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

_MG_3112

Mein Buch zu den Bildern

In diesem Video erzähle ich nochmal, wie es zu der Idee kam, welche Probleme ich bei der Umsetzung hatte und was ich mir als Fazit daraus entnehmen konnte.
Am Ende kannst du das fertige Buch sehen und ich blätter von Anfang bis zum Ende.

[tg_youtube width=”1920″ height=”1080″ video_id=”VGXniesiaEo”]

Falls du noch Fragen zum Buch oder dem verwendeten Equipment hast, dann schreib mir einfach.
Wenn deine Fragen alle bereits beantwortet wurden, dann lass mir doch dein Feedback da.

Ich würde mich freuen!

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • […] wohnen. Heute bin ich dann durch Zufall auf seiner Internetseite gelandet, wo ich den Blogbeitrag „Erkundet eure eigene Stadt“ in die Finger bekomme habe. Der Artikel ist kurz aber sehr interessant und mit coolen Fotos […]

  • Gefällt mir, dein Beitrag 🙂 Würde mich freuen, wenn mehr Blogbeiträge kommen würden 🙂 Vielleicht schreibst du mal was darüber, wie du immer so tolle Models findest 😀

Menü